Matinee 2016

„Gesslzapf und Sauerbauer“   Musik-Kabarett in altbewährtem Wiener Stil

 

Martin Gesslbauer und Andreas Sauerzapf,  zwei echte Wiener Burschen, präsentieren bei den Sommerspielen Schloss Sitzenberg  ein „Best Of“ aus ihren bisherigen Erfolgsprogrammen.

Durch Elfriede Ott mit der Alt Wiener Kabaretttradition im Zuge der Schauspielausbildung in Berührung gekommen, entwickelte sich bei Gesslbauer und Sauerzapf eine Passion zu diesem nur scheinbar aussterbenden Genre, das von den beiden Ausführenden Komödiantik, Pointentreffsicherheit, Spontanität und Schlagfertigkeit in der Königsklasse abverlangt.

Lieder und Chansons wie „Der g‘schupfte Ferdl“, „Die alte Engelmacherin“ oder „Im Tröpferlbad“,  gespickt mit humoristischen Texten von Anton Krutisch, Peter Tramontana oder Heinz Erhardt, sowie die legendären Doppelconférencen aus der Feder von Hugo Wiener und Karl Farkas komplettieren das spritzig-beschwingte Programm.

 

Am Klavier begleitet von Prof. Björn Maseng, treffen die beiden Kabarettisten zielsicher die Lachmuskeln des Publikums, kurz gesagt: „Schau’n Sie sich das an!“

Sonntag 19.6.16  11:00 Pfarrstadel Sitzenberg-Reidling

ticketinfo

Kommentare sind geschlossen